VORSTAND

Am 20.12.2019 wurde im Zuge unserer Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Den Vereinsvorsitz führt weiter Dirk Geyer. Stellvertretender Vorsitzender ist weiterhin Martin Josef Pietsch. Ebenfalls wiedergewählt wurde Robert Martin Jaksch als Kassenwart. Neu an Bord sind als Beisitzer Sandra Eule und Rainer Müller.

Dirk Geyer

Vereinsvorsitzender

Dirk_Geyer.jpg
  • Personalkaufmann

  • Ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Weimar

  • Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Gotha

Martin Josef Pietsch

stellv. Vereinsvorsitzender

Martin_Josef_Pietsch.jpg
  • Hausmeister

Robert Martin Jaksch
Kassenwart

Robert_Martin_Jaksch.jpg
  • Selbstständiger / Handels- & Dienstleistungsagentur Jaksch

Sandra Eule

Beisitzerin

Sandra_Eule.jpg
  • Selbständige / Mobiles Sägewerk Eule

Rainer Müller

Beisitzer

Rainer_Mueller.jpg
  • Selbstständiger Klempner

 

UNSERE ZIELE

Information der Bürgerinnen und Bürger über Vorgänge der Gesetzgebung, Rechtssprechung und Verwaltung.​

Unterstützung bei der Erfüllung formeller und inhaltlicher Anforderungen bei Widersprüchen gegen Bescheide.

​Förderung, Unterstützung und Vertretung der gemeinschaftlichen Interessen seiner Mitglieder als Pflichtnutzer von kommunalen Einrichtungen gegenüber dem Landratsamt, Gemeinden und Verbänden.

Steigende Kosten- und Abgabenlast zu begrenzen durch Mitarbeit in kommunalen Gremien,

wie z. B. dem Stadtrat oder Kreistag.

Durch Publikationen, Einflussnahmen in den Medien und Information öffentlicher Stellen

hinsichtlich gemeinsamer Anliegen.

 

WERDEN SIE MITGLIED

Wir freuen uns über Ihr Interesse Mitglied in unserer Bürgerinitiative zu werden. Das ausgedruckte Antragsformular bitte ausfüllen, unterschreiben und uns per Post oder persönlich zukommen lassen. 

Bürgerinitiative Bad Berka 

zur Senkung der Kommunalabgaben e.V.
c/o Herr Dirk Geyer
Steingraben 7b
99438 Bad Berka

 

SATZUNG

Diese Satzung wurde auf der Mitgliederversammlung am 18.05.2010 beschlossen und tritt rückwirkend zum 8.7.2009 in Kraft.

Bad Berka, den 18.06.2013

Для каких моделей АКП, CVT, DSG разработаны решения по стендам Hydra-Test?


Команда Hydra-Test разработала решения для большинства популярных моделей на дорогах СНГ. Менеджер Цес-Оператор сообщит вам полный перечнь поддерживаемых моделей трансмиссий. Если какой-то модели не окажется в перечне, можно будет разработать новую проверочную плиту.




Какие есть опции по обучению?


Обучение можно пройти в Англии на заводе производителя, также можно обучиться у Цес-Оператор в минском отделении. Эти опции бесплатные! Также есть вариант обучения по факту поставки оборудования Клиенту в его компании. Эта опция платная.




Где производится оборудование?


Мы и наши английские партнеры Cottingham Engineering LTD организовали совместное производство оборудования по английской технологии не территории СНГ. Это касается линейки Hydra-Torque. Продукция Hydra-Test производится в Англии, но мы организовали удобную схему поставок на РФ и ближайшие страны, что делает сотрудничестов намного проще.




Необходимо ли мне приобретать HT-SOL в дополнение к HT-VBT Deluxe для полной проверки Гидроблоков и Соленоидов?


HT-VBT Deluxe проверяет как Гидроблоки в сборе, так и отдельные Соленоиды. Для проверки Соленоидов на тестере Гидроблоков необходима переходная плита и блоки проверки соленоидов. Следовательно, инвестиция в HT-SOL может быть разумной, если объемы ремонта у вас значительные и нужен отдельный инструмент именно для проверки Соленоидов.





 

GESCHICHTE

Die Bürgerinitiative Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. hat sich am 18. Mai 2000 gegründet. Hintergrund der Gründung war, der Unmut der Bürger, über die zu erwartenden Kosten bei umzulegenden kommunalen Kosten. Ob dies nun Straßenausbaubeiträge, Kosten für die Abwasserbeseitigung oder auch für die Anteile an der Straßenbeleuchtung sind.


Die rasant steigende Anzahl der Bürgerinnen und Bürger, welche nicht mehr gewillt waren zu akzeptieren, dass diese Kosten von der Kommunalverwaltung, also der Stadtverwaltung Bad Berka auf die Eigentümer und Nutzer umgelegt werden, führte zu diesem Schritt.


Zunächst wurde die BI Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. mit einem Vorstand von insgesamt neun Vorstandsmitgliedern „ausgestattet“, welche natürlich von den nunmehr zahlreichen Mitgliedern gewählt wurden.
Nach wechselvollen Jahren auch innerhalb der BI Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. und der in 2009 durch interne Querelen kurz vor dem „Aus“ stehenden BI wurde mit der Wahl des neuen Vorstandes am 08. Juli 2009 ein Neuanfang mit einem nunmehr verkleinertem Vorstand, welcher nur noch aus dem Vorsitzenden Bernd Schedlinski, seinem Stellvertreter und dem Kassenwart bestand, gewagt. Dass diese Straffung in der Führung und die Neuausrichtung ein Erfolg war, haben die Kommunalwahlen im Juni 2009 gezeigt. Hier zog die BI Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. mit zwei Stadträten, Jörg Michaelis und Dirk Geyer in den Stadtrat von Bad Berka ein.


Die in der Folgezeit weiteren großen Probleme, welche den mündigen Bürger weiter in seinen Freiheitsrechten, sei es in finanzieller Natur z.B. bei Abgaben oder auch in kommunalen Strukturen, z.B. bei dem fehlerhaften Flächennutzungsplanentwurf der Stadt Bad Berka haben es notwendig gemacht, weiterhin gegen Ungerechtigkeiten und für die Bürger zu kämpfen.


So wurden in 2011 zu dem fehlerhaften und die Persönlichkeitsrechte der Bürger einschränkenden Flächennutzungsplanentwurf mehrere Veranstaltungen mit entsprechender Fachkompetenz in Form der Verwaltungsrechtsanwältin Frau Kraft-Zörcher aus Jena durchgeführt. Diese auch von Nichtmitgliedern der BI sehr gut besuchten Veranstaltungen, haben den Bürgern über die Tragweite der Entscheidungsvorschläge der Stadtverwaltung die Augen geöffnet.


In der Folge konnten durch unsere Stadträte somit Änderungsanträge zum Wohle der Bürger beschlossen werden.


Am 05. September 2012 erfolgte dann die Gründung des Kreisverbandes der Bürgerinitiativen Weimarer Land, zu dessen Sprecher Dirk Geyer gewählt wurde. Hier waren zunächst die BI Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. und die UBI-unabhängige Bürgerinitiative e.V. aus Blankenhain aktiv. Ziel dieses Kreisverbandes ist es, die Interessen der Bürger auf eine größere und schlagfertigere Plattform zu stellen. Dies ist bisher auch gelungen. So wurde dann in 2013 auch die Bürgerinitiative Bestattungswälder in Thüringen auf den Kreisverband aufmerksam und stellte den Antrag auf Mitgliedschaft in diesem Kreisverband. Dieser Antrag wurde positiv beschieden, so dass dieser Kreisverband mit nunmehr mehreren hundert Mitgliedern zu einer schlagkräftigen Institution geworden ist.

Die große, positive Resonanz der Bürgerinnen und Bürger, diese drei großen Bürgerinitiativen zu unterstützen, hat uns bewogen, auch in diesem Wahljahr bei der Wahl zu den Stadträten und zum Kreistag mit einer eigenen Liste anzutreten, um für die Bürgerinnen und Bürger im „Bürokraten- und Gesetzesdschungel“ zu kämpfen.

 

ADRESSE

Bürgerinitiative Bad Berka

Steingraben 7b

99438 Bad Berka

KONTAKT

Telefon: +49 (0) 170 5244009

E-MAIL: info@bi-badberka.de

Web: bi-badberka.de

© 2020 BÜRGERINITIATIVE BAD BERKA

POWERED BY KIURU

BIBB_Logo_20_Jahre.png